90 Jahre Hamburger Hafenkonzert – Die Jubiläumsgala

Die erste Sendung ging am frühen Sonntagmorgen des 9. Juni 1929 live über den Sender, eingeläutet von den Glocken des Hamburger Michel.

Für viele Hörer ist das Hafenkonzert längst zur Kultsendung geworden. Das Jubiläum “90 Jahre Hamburger Hafenkonzert” feiern NDR 90,3 und das Hamburg Journal am 3. Juni mit einer Gala in der Komödie Winterhuder Fährhaus. Mit dabei sind Johnny Logan, Eddy Winkelmann, Gerrit Hoss und viele andere…

Fotos: Krestine Havemann, Stephan Hensel, Ingo Stahl

Die Eintrittskarten erhalten Sie ab dem 13. Mai 2019  online hier sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen.

 

“Schaffen Sie etwas ganz Neues, eine Sendung, die nach Tang und Teer riecht. Eine Sendung, in der die See zu den Hörern spricht, die See und die Männer, die sich ihr verschrieben haben. Nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen die Technik bietet. Stellen Sie die Technik vor neue Probleme. Kurz und gut: Schaffen Sie eine einmalige Sendung für den frühen Sonntagmorgen.” So lautete der Auftrag, den der erste Intendant der Nordischen Rundfunk AG, Hans Bodenstedt, im Frühjahr 1929 seinem Mann für das Maritime, Kurt Esmarch, erteilte. Schon einen Tag später legte der seinem Chef ein Konzept vor, das bis heute Grundlage des Hamburger Hafenkonzerts geblieben ist.
Eine alte Sendung, mag man denken. Stimmt, sogar die älteste Hörfunksendung der Welt. Das Hamburger Hafenkonzert war dabei, als Kapitän Hugo Eckener anläßlich des Ostseejahres 1931 mit seinem Luftschiff “Graf Zeppelin” in Travemünde landete. 1962 waren Reporter des Hamburger Hafenkonzerts während der großen Flutkatastrophe vor Ort, um mit dem damaligen Innensenator Helmut Schmidt und den betroffenen Menschen zu sprechen. Und auch heute ist das Hamburger Hafenkonzert stets ganz nah dran an den aktuellen Themen rund um den Hafen, das Meer und die Seefahrt. Arbeitsbedingungen auf modernen Frachtern, Windenergie und Plastik im Meer sind heute ebenso Themen wie der alljährliche Hafengeburtstag und die Live-Konzerte des Hamburger Hafenkonzerts, wie die alljährliche große Weihnachtsausgabe im Michel und die Irish Night im Gruenspan.

Kurt Esmarch (r.), Sprecher des “Hafenkonzerts”, bei einem Interview auf der “Cap Arcona” 1931.

 

Finden Sie uns hier

Tickets 040 480 680 80

Newsletter Anmeldung