Die Tanzstunde

von Mark St. Germain, Deutsch von John Birke

Regie: Martin Woelffer

mit Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn

Premiere am 11. Januar 2019

Frau Holle – Betten machen mit Musik

Familienmusical von und mit Christian Berg

Musik: Paul Glaser

Ausstattung: Ulrike Engelbrecht

mit Torben Padanyi, Alexandra Kurzeja/Leonie Fuchs, Ute Geske/Raphaela Gross-Fengels, Kai Niewandt und Christian Berg

Premiere: 23. November 2018

ab 4 Jahren

Neun Tage frei

von Stefan Vögel

Regie: Jürgen Wölffer

Uraufführung

mit Marek Erhardt, Michael Lott, Meike Harten,  Adisat Semenitsch, Vivien Mahler und Tino Führer

Premiere: 16. November 2018

Komplexe Väter

von René Heinersdorff

Regie: René Heinersdorff

Uraufführung

mit Jochen Busse, Hugo Egon Balder, Alexandra von Schwerin, René Heinersdorff und Katarina Schmidt

Premiere: 21. September 2018

Pension Schöller

Schwank in drei Akten von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs, Bearbeitung von Jürgen Wölffer
Regie: Jürgen Wölffer
mit Winfried Glatzeder, Achim Wolff, René Steinke, Herbert Köfer, Jürgen Wölffer, Christine Schild, Victoria Sturm, Oliver Betke, Gabi Gasser
Gastspiel: 5. bis 16. September 2018

Doppelfehler

von Barry Creyton

Deutsch von Frank-Thomas Mende

Regie: Martin Maria Blau

mit Jennifer Ehnert und Michael Ehnert

Premiere: 20. Juli 2018

Stückdauer: 2 Stunden inklusive Pause

Wir sind die Neuen

nach dem gleichnamigen Film von Ralf Westhoff

in einer Theaterfassung von Martin Woelffer

Regie: Martin Woelffer

mit Winfried Glatzeder, Claudia Rieschel, Heinrich Schafmeister, Eric Bouwer, Luise Schubert und Annalena Müller

Premiere: 18. Mai 2018

Das Lächeln der Frauen

nach dem gleichnamigen Roman von Nicolas Barreau

in einer Bühnenfassung von Gunnar Dreßler

Zusammenarbeit mit dem Kammertheater Karlsruhe

Regie: Ralf Bauer

mit Ralf Bauer und Dominique Siassia

Premiere: 29. März 2018

Herrinnen

von Theresia Walser

Regie: Meike Harten, Ausstattung: Sabine Flunker

Mit: Kristina Brons, Konstantin Graudus, Rabea Lübbe, Vivien Mahler, Marion Martienzen

Premiere: 28. Februar 2018

Neue Theaterleitung Komödie Winterhuder Fährhaus

Britta Duah wird ab 1. August 2017 neue Leiterin der Komödie Winterhuder Fährhaus

Auf einer Pressekonferenz am 11. Oktober 2016 gaben Betreiber und Geschäftsführung der Komödie Winterhuder Fährhaus in Person von Jürgen Wölffer und Martin Woelffer folgende Nachfolgeregelung bekannt. Am 1. August 2017 wird Britta Duah (38) neue Leiterin der Winterhuder Bühne. Nach Rolf Mares (1988 bis 1999) und Michael Lang (1999 bis 2017) übernimmt damit zum ersten Mal eine Frau die Leitung dieses nicht subventionierten Theaters, das 1988 zunächst als Hamburger Dependance der Berliner Theater und Komödie am Kurfürstendamm gegründet wurde und das längst ein fester Bestandteil der Hamburger Kulturlandschaft geworden ist.

Der Vorname

von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière

Regie: Meike Harten – Ausstattung: Sabine Flunker

mit Markus Frank, Sina-Maria Gerhardt, Konstantin Graudus, Vivien Mahler, Benjamin Utzerath


Wiederaufnahme am 13. Juni 2018

 

Hier geht’s zum Archiv

Finden Sie uns hier

Tickets 040 480 680 80

Newsletter Anmeldung