CHRISTIAN QUADFLIEG: ICH WEIß NICHT, WAS SOLL ES BEDEUTEN…

Lyrik, Prosa und Biografisches von Heinrich Heine

Komödie Extra

Laufzeit:

Christian Quadflieg zu seinem Heinrich-Heine-Programm:
„Ich weiß nicht, was soll es bedeuten …“ so lautet die erste Zeile aus dem Gedicht „Die Loreley“. Vermutlich wissen Viele nicht, aus wessen Feder diese Zeilen stammen. Sie stammen aus der Feder des Mannes, der als „der größte Lyriker deutscher Sprache nach Johann Wolfgang von Goethe“ gilt. Nicht zu vergessen seine Prosa, von der Thomas Mann sagte:„Die schönste deutsche Prosa bis Friedrich Nietzsche.”

Aus der Fülle wunderbarster Dichtung möchte ich versuchen, Ihnen mit meiner Auswahl eine Ahnung vom Genie Heinrich Heines zu vermitteln. Warum ich aber die Lyrik besonders betonen werde, hat seine guten Gründe und die würde ich Ihnen am liebsten persönlich am 1.November 2015 in der „Komödie im Winterhuder Fährhaus“ nennen.

Ich freue mich auf Ihr Kommen.

CHRISTIAN QUADFLIEG: ICH WEIß NICHT, WAS SOLL ES BEDEUTEN…:

  • Jun
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • Jul
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • Aug
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • Sep
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
KartenTelefon 040 480 680 80

54 + = 62

No Comment

Finden Sie uns hier

Tickets 040 480 680 80

Newsletter Anmeldung